Alle Artikel in: Projekte

Sprachgestalten – Wie spricht ein Charakter?

Im Zusammenhang mit dem Schulprojekt zum Thema Sprachgestalten haben die Schüler*innen der G13 des Beruflichen Gymnasiums im 3D-Unterricht Charaktere für den Lego-College-Movie entwickelt. 

Hierbei können Charakterfiguren interpretiert werden, die Lehrer*innen, Schüler*innen an unserer Schule repräsentieren, es können aber auch neu erfundene Helden bzw. Antihelden entstehen. Ein Charakter definiert sich allgemein durch physische, psychische und soziologische Merkmale. Bei der Charakterentwicklung einer Legofigur gilt es als Herausforderung, die stereotype geometrische Form des Körpers mit individuellen Merkmalen und Accessoires zu versehen, um ein Individuum zu kreieren, welches Identifikation und Empathie ermöglicht.… Weiterlesen

Akzeptanz ist die Lösung – Plakatwettbwerb Schule der Vielfalt

Bereits zum zweiten Mal entwarfen die Schüler*innen des RRBKs Plakate für das Antidiskriminierungsprojekt Schule der Vielfalt und setzten damit ein Zeichen gegen Homo- und Transfeindlichkeit. Im Rahmen eines Wettbewerbs beschäftigten sich die Schüler*innen des beruflichen Gymnasiums acht Wochen lang intensiv mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt und entwickelten Plakatideen, die für eine größere Akzeptanz von homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen im Bereich Bildung werben sollen.… Weiterlesen

Ausstellung SPRACHGESTALTEN am RRBK 2020

SPRACHGESTALTEN

Zum Besuch unserer Ausstellung SPRACHGESTALTEN laden wir Sie herzlich ein. In der Ausstellung präsentieren die Schülerinnen und Schüler aller Bildungsgänge des Kölner Berufskollegs für Gestaltung unterschiedlichste Bilder, Objekte, Filme, Fotos, Zeichnungen zum Thema »Sprachgestalten«.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 30. Januar 2020 gibt es um 18 Uhr eine Kunstauktion und Live-Musik. 

Redaktion: Stefan Hofmann

Lea Laermann (G12-1) in Cork/ Irland

Lea Laermann (G12-1) in Cork/ Irland

Sieben Wochen Irland: eine Reise, ein Abenteuer, eine Erfahrung. Mit diesen drei Worten würde ich mein Auslandspraktikum beschreiben – wenn ich nur drei Worte zur Verfügung hätte.

Der Monat zuvor war extrem stressig, sodass erst gar keine Stimmung für mein anstehendes Abenteuer aufkommen wollte. Erst als ich in Dublin landete und in den Bus Richtung Cork stieg, wurde mir das so langsam bewusst.… Weiterlesen

Am 15. Januar 2020 besuchten Maler*innen und Lackierer*innen des ersten Ausbildungsjahres die Evangelische Beratungsstelle Köln.

Die Unterstufe unserer Maler*innen ist gut informiert

Am 15. Januar 2020 besuchten Maler*innen und Lackierer*innen des ersten Ausbildungsjahres die Evangelische Beratungsstelle Köln.

Im Religionsunterricht hatte sich die Klasse mit dem Thema »Depressionen« auseinandergesetzt – viele Schüler*innen hatten schon vor Beginn der Ausbildung mit dieser Krankheit Erfahrungen in ihren Familien und Freundeskreisen gemacht. Deshalb wurde das Unterrichtsvorhaben verabredet und entwickelt, Kenntnisse zu Depressionen zu erarbeiten, um die eigene Handlungsfähigkeit im Umgang mit Betroffenen zu verbessern.… Weiterlesen