Alle Artikel in: Fachoberschule für Gestaltung

7.10. - 11.10.2019 Klassenfahrt der FOS nach Amsterdam

Klassenfahrt der FOS nach Amsterdam

Nach dem Motto »Kunst in Amsterdam«  verlagerte die diesjährige FOS 12 mit Frau Guntermann und Frau Kaiser den Lernort in die Hauptstadt der Niederlande. Neben den Besuchen von Klassikern wie Rembrandt Haus und Van Gogh Museum, konnten auch Originale des Streetartkünstlers Banksy und Jeff Koons, der Zeugnisse der Konsumkultur als Ausgangspunkt seiner Kunst verwendet, verfremdet oder imitiert, bestaunt werden. 

Die vielen Eindrücke der tollen Stadt wurden von den Schüler*innen dieses Mal im Rahmen eines Unterrichtsrojektes des Faches Gestaltungstechnik eingefangen und verwandelt- in kreativ konzipierte und gestaltete Folder/ Broschüren über die Kunstszene der Hauptstadt.Wenn… Weiterlesen

Gewinner des „Go Ahead“ Schulwettbewerbs 2019

Gewinner des »Go Ahead« -Schulwettbewerbs 2019

Foto von links nach rechts: Uwe Meyeringh (alternierender Vorsitzender des Vorstandes der Unfallkasse NRW), Emre Ülgu (F12-2), Hanna Guntermann, Ralph Fleischhauer (Abteilungsleiter Schulen im Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW).
Bild: © Unfallkasse NRW / Frauke Schumann

Emre Ülgu, Schüler der Fachoberschule für Gestaltung, gewinnt den „Go Ahead“ Schulwettbewerb mit einem phantastischen Anime zum diesjährigen Motto #wirtragenhelm.

Der Wettbewerb „Go Ahead – Es ist Dein Kopf“ verfolgt das Ziel, junge Menschen für das Thema Verkehrssicherheit zu sensibilisieren.… Weiterlesen

Lyrik on Stage

Lyrik on Stage

Fächerübergreifender Projektunterricht in der FOS 12
Lyrik im Untergrund, Expressionismus in der Turnhalle  
Das wäre Trakl, Heym, Clean und den anderen Lyrikern des Expressionismus recht gewesen, dass ihre Großstadt-Gedichte in der sonst schweißgesättigten Luft einer Turnhalle zum Vortrag kämen. Was aus der Not geboren (die Aula wird renoviert und ausgebaut), erwies sich als atmosphärischer Glücksfall. Dichte, Nähe, Enge, so wurde die Großstadt zu Beginn des 20.
Weiterlesen
Gewinner des Go Ahead Schulwettbewerbs 2018 wurden in Düsseldorf ausgezeichnet.

Gewinner des Go Ahead Schulwettbewerbs 2018

»Helm first. Ausreden second.« – So lautete das Motto des diesjährigen Wettbewerbs »Go Ahead – es ist dein Kopf«. 

Die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen lobt in NRW jedes Jahr insgesamt 4.000,- Euro für die besten Beiträge aus. Alle Gewinner werden nach Düsseldorf ins Schulministerium eingeladen. Dort werden ihnen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung die Auszeichnungen überreicht.

Der von der Unfallkasse NRW jährlich ausgeschriebene Präventionswettbewerb hat in diesem Jahr insgesamt 844 Schülerinnen und Schüler mit 132 Beiträgen zur Teilnahme bewegt.… Weiterlesen