Autor: Wolfgang Rachl

Ausstellung Best-of-Corona

Neben all den negativen Auswirkungen während des Lock-downs und den schwierigen Bedingungen des Distanzlernens im letzten Schuljahr haben viele unserer Schüler*innen trotz Corona im Home-Schooling sehr viel Disziplin und Lernwillen gezeigt und tolle Lernfortschritte und -ergebnisse erzielt. 

Das RRBK widmet diesen Schülerergebnissen nun eine besondere Ausstellung ab dem 24.8.2020 im Glastrakt zum Sekretariatsgang: Best-of-Corona

Einige Beispiele als Vorschau: 

Architektur von Zuhause

Die Schüler*innen der G12-2 des beruflichen Gymnasiums haben sich im Kunstunterricht im April 2020 mit Museums- und Ausstellungskonzepten beschäftigt.… Weiterlesen

Erfolgreiche Premiere am RRBK – Große Kunstauktion mit 365 Euro Spendenerlös für Tiere in Dellbrück

Beim letzten Aktionstag zum Thema „Sprachgestalten“ haben die Schüler*innen der G13-1 und G13-2 Giant-objects im Pop-Art-Stil im Kunstunterricht gestaltet. Zum ersten Mal wurde eine Kunstauktion veranstaltet, bei der die Schülerinnen Lea Schwers (G13-2), Amira Stockinger (G13-2) und Vivian Browarzik (G13-1) mit Herrn Rachl das Auktionsteam bildeten. 

Die Kunstobjekte sind in einer fächerübergreifenden Lernsituation in Kunst und Englisch entstanden, sodass die Veranstaltung als Besonderheit auch auf Englisch stattfand.… Weiterlesen

Sprachgestalten – Wie spricht ein Charakter?

Im Zusammenhang mit dem Schulprojekt zum Thema Sprachgestalten haben die Schüler*innen der G13 des Beruflichen Gymnasiums im 3D-Unterricht Charaktere für den Lego-College-Movie entwickelt. 

Hierbei können Charakterfiguren interpretiert werden, die Lehrer*innen, Schüler*innen an unserer Schule repräsentieren, es können aber auch neu erfundene Helden bzw. Antihelden entstehen. Ein Charakter definiert sich allgemein durch physische, psychische und soziologische Merkmale. Bei der Charakterentwicklung einer Legofigur gilt es als Herausforderung, die stereotype geometrische Form des Körpers mit individuellen Merkmalen und Accessoires zu versehen, um ein Individuum zu kreieren, welches Identifikation und Empathie ermöglicht.… Weiterlesen

Akzeptanz ist die Lösung – Plakatwettbwerb Schule der Vielfalt

Bereits zum zweiten Mal entwarfen die Schüler*innen des RRBKs Plakate für das Antidiskriminierungsprojekt Schule der Vielfalt und setzten damit ein Zeichen gegen Homo- und Transfeindlichkeit. Im Rahmen eines Wettbewerbs beschäftigten sich die Schüler*innen des beruflichen Gymnasiums acht Wochen lang intensiv mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt und entwickelten Plakatideen, die für eine größere Akzeptanz von homo-, bi-, trans- und intersexuellen Menschen im Bereich Bildung werben sollen.… Weiterlesen

5 km in 23 Minuten

Dieses Jahr haben sich 48 Läufer*innen zum Run of Colours angemeldet, 14 Lehrer*innen waren dabei und Schüler*innen der Ausbildungsgänge GTA Medien und Kommunikation, Grafik und Objektdesign, aus dem Beruflichen Gymnasium und der Fahrzeuglackierer. Insgesamt kamen demnach 480 Euro Spendengelder zusammen, die wir der Lebenshausstiftung der Aids-Hilfe-Köln übergeben konnten.

Herrliches Wetter, eine wunderschöne Laufstrecke am Rhein entlang, gemeinsam mit tollen Kolleginnen und Kollegen mit Familie, alles für einen guten Zweck.Weiterlesen