Allgemein

Wichtige Mitteilungen

In diesem Jahr mal ganz anders: Messe der Kölner Berufskollegs geht “on Tour”

Zur Orientierung und Information bieten die Kölner Berufskollegs und die Bildungsberatung der Stadt Köln in diesem Jahr Informationsveranstaltungen an den einzelnen Berufskollegs an.

Unsere Termine am Richard-Riemerschmid-Berufskolleg für die beruflichen Schwerpunkte Farbe, Gestaltung und Medien sind:

  • Samstag, 28.11.2020 ab 10 Uhr
  • Dienstag, 1.12.2020, ab 18 Uhr

Für Schülerinnen und Schüler, Eltern und andere Interessierte ist eine Anmeldung nur möglich unter diesem Link:

http://bildung.koeln.de/Messe-Berufskollegs2020

Bitte beachten:

  • Die Anzahl der Anmeldungen ist begrenzt!
  • Pro Haushalt können sich max. 2 Personen anmelden!
  • Bei der Anmeldung müssen alle Felder als Pflichtangabe ausgefüllt werden (Corona-Schutzverordnung)!
Freie Kapazitäten in der Fachklasse Goldschmiede*in

Wegen der besonderen Situation dieses Jahres können wir noch Plätze für Interessenten am Beruf des/ der Goldschmied*in in der entsprechenden Fachklasse anbieten. Wollen Sie gerne dieses Handwerk erlernen, haben aber bis jetzt noch keinen Ausbildungsplatz bekommen, können wir Sie trotzdem schon in die entsprechende Fachklasse aufnehmen. Melden Sie sich einfach unter info@rrbk.koeln mit dem Betreff Goldschmied*in.

Aktuelle Informationen des MSB NRW zu Corona & Schule:
  • Information des Ministeriums für Schule und Bildung NRW zu Corona & Schule vom 31.8.2020: https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020/31082020-informationen-zum-schulbetrieb
  • Im ÖPNV sowie auf dem gesamten Schulgelände gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Alle Auszubildenden und Schülerinnen und Schüler tragen selbst Sorge für das Mitbringen einer Maske. Im Klassenraum sind feste Sitzordnungen einzuhalten. Ab 1.9.2020 ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des Unterrichts keine Pflicht mehr.
  • Auf dem Schulgelände ist weiterhin ein Abstand von mind. 1,50 m einzuhalten. Es gilt der aktualisierte Corona-Hygieneplan mit Lüftungs-Konzept und das Corona-Wegeleitsystem sowie die Pflicht, sich bei Betreten der Schule zunächst die Hände zu desinfizieren. Wir bitten alle am Schulleben Beteiligten, sich so oft wie möglich gründlich die Hände zu waschen.
  • Zur Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten sollen sich Lerngruppen möglichst nicht durchmischen. Wir bitten unsere Auszubildenden und Schülerinnen und Schüler, dies auch in den Pausen sowie bei An- und Abfahrten zur Schule zu berücksichtigen.
  • Wer Schnupfen-Symptome zeigt, bleibt bitte 24 Std. lang zuhause, entschuldigt sich regulär und beobachtet die Symptome. Treten Husten und/oder der Verlust von Geschmacks- bzw. Geruchssinn hinzu, muss ein Corona-Test über die Corona-Testzentren oder den Hausarzt durchgeführt werden, die Schulleitung und das Gesundheitsamt müssen unverzüglich informiert werden. Die zu einer Quarantäne verpflichteten Schülerinnen und Schüler erhalten Distanz-Unterricht. Nähere Hinweise zum Umgang mit Corona-Verdachtsfällen oder bestätigten Testergebnissen: https://www.schulministerium.nrw.de/system/files?file=media/document/file/corona-verdacht-in-schule_final.pdf

Ausführliche Informationen des Schulministeriums zu den Folgen der Corona-Pandemie in der Schule finden sich unter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html